Testberichte & Auszeichnungen

Testberichte anzeigen für   

Falk Outdoor

Reader`s Award 2015

Der begehrte Leserpreis der Magazine BIKE, FREERIDE, TOUR, TREKKINGBIKE und E-BIKE zeichnet jährlich die besten Marken in insgesamt 49 Kategorien aus und setzt damit in der gesamten Branche ein eindrucksvolles Zeichen. Wir danken allen Lesern ganz herzlich für ihre Wahl, denn die BIKE-Leser haben entschieden und die Marke Falk im Segment „Die besten GPS-Geräte“ auf den 2. Rang gewählt. Bei den TREKKINGBIKE-Lesern konnte die Marke Falk im Segment „Beste Rad-Zubehör-Marke“ überzeugen und ergatterte ebenfalls den 2. Rang!

 

Falk IBEX 32

Wanderlust 6/2015
Testurteil: Top-Tipp

Fazit: "Das "IBEX" ist (...) in Funktionsumfang, Informationstiefe und praktischem Nutzwert nicht zu schlagen. (...)"

 

Falk LUX 32

Mountain BIKE (04.11.2014)
Testurteil: Sehr gut, Kauftipp

Fazit: "Das Falk LUX 32 erweist sich als unkomplizierer Touren-Guide mit einsteigerfreundlichem Handling und cleveren Navigationsmöglichkeiten. (...) Fairer Preis."

Download Testbericht

 

Falk Pantera

Tour Magazin (25.06.2014)

"Auch bei Falk überzeugt die intuitive Bedienung. Nach dem (...) Startvorgang begrüßt einen die Landkarte mit der aktuellen Position. Das Icon links unten führt zum Hauptmenü, aus dem man zu allen Funktionen weitergeführt wird, beispielsweise zum Start einer Navigation. Die Menüs mit wenigen großen Kacheln im Tablet-Style erleichtern die Bedienung während der Fahrt. (...) Als einziges der hier getesteten vier Geräte ermöglicht der Pantera wahlweise eine Track-Navigation ohne vorheriges Umrechnen in eine Route. (...)"

 

Falk Pantera

iPhoneWelt (13.05.2014)

Outdoor-Navi vs. iPhone – Fazit:
"Im  direkten  Vergleich  punkten  die  Outdoor-Navis von Falk als Geräte, die nur für diesen Zweck gemacht sind, in wichtigen Eigenschaften wie Handling, Akkulaufzeit, Daten,  Zuverlässigkeit  und  Navigationsmöglichkeiten. Der  Pantera  32+  ist  praktisch  das  Nonplusultra  für  ambitionierte Fahrradfahrer  und  damit  auch  seinen  im Vergleich  zu  einer  iPhone-lösung  hohen Preis wert. (...)"

 Download Testbericht

 

Falk IBEX 32

iPhoneWelt (13.05.2014)

Outdoor-Navi vs. iPhone – Fazit:
"Im  direkten  Vergleich  punkten  die  Outdoor-Navis von Falk als Geräte, die nur für diesen Zweck gemacht sind, in wichtigen Eigenschaften wie Handling, Akkulaufzeit, Daten,  Zuverlässigkeit  und  Navigationsmöglichkeiten. Der  Pantera  32+  ist  praktisch  das  Nonplusultra  für  ambitionierte Fahrradfahrer  und  damit  auch  seinen  im Vergleich  zu  einer  iPhone-lösung  hohen Preis wert. (...)"

 Download Testbericht

 

Falk IBEX 32

eBike Magazin (14.03.2014)

"Navi und umfassender Reiseführer zusammen, beste Führung jenseits vom Asphalt, Top-Gerät."

 Download Testbericht

 

Falk Pantera 32+

Triathlon Magazin (21.01.2014)

"Bei diesem Gerät handelt es sich um ein komromisslos auf Radfahrer ausgelegtes Navigationsgerät. Per ANT+-Kopplung an entsprechende (optionale) Zusatzsensoren erfasst es auch Herz- und Trittfrequenz. Einfach per Touchscreen einzustellen, übersichtliches Farbdisplay und einfache Bedienung. Man hat sogar die Möglichkeit, das gewünschte Streckenprofil (flach, bergig) anzugeben, das dann enstprechend gesucht und zusammengstellt wird. Ein Top-Begleiter für Touren in unbekanntem Gelände (Stadt oder Überland)."

 

Falk Lux 30

MountainBIKE Magazin (01/2014)

"Die Routen- und Tracknavigation funktionierte jederzeit problemlos, die Bedienfelder des Touchscreen reagierten prompt. Besonderes Lob erntete die per gummierten Textilband fixierte Lenkerhalterung. ...[damit] sitzt das Lux selbst in harten Downhill-Passagen bombenfest am Lenker."

 

Falk Pantera 32+

Eurobike Award (28.08.2013)

"Mit dem EUROBIKE AWARD werden jährlich Produkte der Fahrradbranche von einer unabhängigen Experten-Jury ausgezeichnet, die mit innovativem Design und überdurchschnittlich guter Produktqualität überzeugen. Der PANTERA 32 von Falk   Outdoor erfüllt diese Voraussetzungen in vollem Umfang: Das Outdoor-Navigationsgerät ist sowohl für ambitionierte Rennradfahrer als auch für sportliche
Mountainbiker konzipiert, die einen zuverlässigen Begleiter in modernem, handlichen Design beim Training schätzen (...)."

 

Falk PANTERA 32+

RoadBIKE Magazin (11/2013)

„Sofort Startklar!“ Mit diesem Slogan wirbt Falk Outdoor für den PANTERA und verspricht dabei nicht zu viel. Selbst für Technikmuffel ist die Bedienung dank der durchdachten Kombination aus Touchscreen und übersichtlicher Menüführung äußerst intuitiv. Auch beim Thema Navigationsfunktionen bleiben keine Wünsche offen. Die Navigation selbst klappt hervorragend. Das übersichtliche Display zeigt deutlich und ohne Verzögerung an, wo auf der Karte sich der Fahrer befindet und kündigt im richtigen Moment an, wann und wohin er abzubiegen hat. (...)"

 

Falk Pantera 32

Eurobike Award (28.08.2013)

"Mit dem EUROBIKE AWARD werden jährlich Produkte der Fahrradbranche von einer unabhängigen Experten-Jury ausgezeichnet, die mit innovativem Design und überdurchschnittlich guter Produktqualität überzeugen. Der PANTERA 32 von Falk   Outdoor erfüllt diese Voraussetzungen in vollem Umfang: Das Outdoor-Navigationsgerät ist sowohl für ambitionierte Rennradfahrer als auch für sportliche
Mountainbiker konzipiert, die einen zuverlässigen Begleiter in modernem, handlichen Design beim Training schätzen (...)."

 

Falk Pantera 32+

Bike & Trekking Magazin (12/2013)

"Gut lesbarer Bildschirm, ein Ass bei der Navigation und bei der Analyse der Reisedaten. Die Rundkurs-Funktion ist angenehm in unbekanntem Gebiet. Das mitgelieferte Kartenmaterial ist sehr gut. Die berechneten Routen für Rennradfahrer waren gut."

 

Falk Ibex 32

Spoke Magazine (10/2013)

„Das „Ibex 32“ ist das Nonplusultra für alle, die gerne und oft ausgedehnte  Touren fahren und dabei gern Neues ausprobieren. Es ist einfach und intuitiv zu bedienen und führt uns auf dieselben, wirklich guten Touren, auf Wunsch über bestens zum Radfahren geeigneten Nebenstraßen.

Fazit:
Das Profi-GPS-Gerät für Vielfahrer, die maximalen Funktionsumfang wünschen und erhöhten Speicherplatz sowie Wechsel-Akkus benötigen.“

 

Falk IBEX 32

PC Magazin (10/2013)

„Das IBEX 32 leistet durchaus gute Dienste und lotst Radler zuverlässig zum Ziel.
Die Bedienung ist erfreulich einfach und intuitiv. Beeindruckend ist auch das vorinstallierte Kartenmaterial.

Fazit:
Das gute Kartenmaterial, Sonderziele, voreingestellte Routen und die einfache Bedienung machen den IBEX zu einem zuverlässigen Begleiter auf gemütlichen Fahrradtouren.“

 

Falk Pantera 32

PC Welt (10/2013)

„Revolutionär: PANTERA 32 wandelt Tracks in Routen um. Das Ganze bewährt sich in der Praxis hervorragend, weil man sich so voll auf Sport, Straße bzw. Trail und Landschaft konzentrieren kann. Sehr gut umgesetzt hat Falk einmal mehr die Bedienung. ....dazu trägt auch die hervorragende Kurz- und Montageanleitung bei... Im Test konnten Navigation und Routenauswahl durchaus überzeugen. Sehr gut umgesetzt ist schließlich  die schnelle Neuberechnung der Strecke."

 

Falk Pantera 32+

Navigation Professionell (10/2013)

"Die Benutzeroberfläche wirkt im Vergleich zu anderen Falk Outdoor-Navis peppiger, ist aber genauso übersichtlich und logisch aufgebaut. ... das Eintippen von Namen funktioniert auf dem kleinen Tastenfeld erstaunlich gut. Der Funktionsumfang fällt ähnlich [wie bei LUX und IBEX] aus, die Bedienung ist genauso kinderleicht wie bei den Outdoor-Pendants, zum Navigieren stehen ein praktisches Autorouting und eine gut umgesetzte Tracknavigation zur Verfügung."

 

Falk Pantera 32

Spoke Magazine (10/2013)

„Das Gerät lasst keine Wünsche offen, wenn man all diese Funktionen überhaupt nutzen möchte. Und ganz entgegen unserer Befürchtung, dass es uns viel zu kompliziert sein könnte, ist die Bedienung vollkommen intuitiv und die unzähligen Einstelloptionen gehen locker von der Hand, auch ohne Bedienungsanleitung. Die Navigation funktioniert einwandfrei und ist dank Farbdisplay und hochwertigem Kartenmaterial sehr anschaulich. Das „Pantera“ ist super für alle, die gern auf dem Fahrrad Neuland erkunden und keine Lust auf häufige Kartenstopps haben!“

 

Falk Pantera 32+

Bikesport Magazin (13.08.2013)

"Auf dem Lenker oder Vorbau wirkt er elegant wie ein Smartphone. Was gut ist: Dank der iGPX Funktion navigiert das Pantera auch dann gut, wenn die interne Karte den Weg überhaupt nicht kennt. Die Darstellung auf dem Bildschirm ist gut strukturier und auch hellem Licht bestens erkennbar."

"Fazit: Der Pantera ist ein Top Navi für sportlich ambitionierte Fahrer, weniger für extrem Biker. Für die Trainingsauswertung ist es optimal - perfekt kombiniert für die Nutzung mit dem Rennrad."

 

Falk Pantera 32

Bikesport Magazin (13.08.2013)

"Auf dem Lenker oder Vorbau wirkt er elegant wie ein Smartphone. Was gut ist: Dank der iGPX Funktion navigiert das Pantera auch dann gut, wenn die interne Karte den Weg überhaupt nicht kennt. Die Darstellung auf dem Bildschirm ist gut strukturier und auch hellem Licht bestens erkennbar."

"Fazit: Der Pantera ist ein Top Navi für sportlich ambitionierte Fahrer, weniger für extrem Biker. Für die Trainingsauswertung ist es optimal - perfekt kombiniert für die Nutzung mit dem Rennrad."

 

Falk IBEX 32

PCgo (01.08.2013)
Testurteil: gut

"Dabei leistet der IBEX 32 durchaus gute Dienste und lotst Radler zuverlässig ans Ziel. Die Bedienung ist erfreulich einfach und intuitiv. Beeindruckend ist auch das vorinstallierte Kartenmaterial"

"Fazit: Das gute Kartenmaterial, Sonderziele, voreingestellte Routen und die einfache Bedienung machen den IBEX 32 zu einem zuverlässigen Begleiter auf gemütlichen Fahrradtouren."

 

Falk LUX 30

Testberichte-Blogger (18.06.2013)
Testurteil: Testsieger

"Das Falk Lux 30 GPS-Gerät zeigt nicht nur diverse Umgebungs- und Streckeninformationen (z.B. Höhe, Luftruck, Mondphasen, etc.) ständig aktuell an, sondern kann auch über jeden kleinsten Rad- oder Wanderweg navigieren. Dabei kann auf eigene oder fremde Tracks zugegriffen werden."

"Kunden sind von der Leistung des GPS-Geräts von Falk vollkommen überzeugt. Begeistert hat sie u.a., dass wirklich jede kleinste Straße oder Ortschaft verzeichnet sind. Die Auflösung ist exzellent und der Touchscreen reagiert auch bei größeren Fingern immer noch sehr präzise."


Zum Testbericht auf testberichte-blogger.de >>

 

Falk LUX 32

ETM Testmagazin (06/2013)
Testurteil: Sehr Gut

"Das mitgelieferte Zubehör ermöglicht den sofortigen Einsatz des LUX 32. Die Fahrradhalterung lässt sich recht einfach montieren und bietet auch auf unebenen Strecken einen sicheren Halt für das Gerät. Gerade für Ausflüge in die freie Natur ist der LUX 32 geeignet, aber auch in der Stadt führt er stets sicher zum Ziel und dank zahlreicher POIs auch zu wichtigen Punkten in der näheren Umgebung. Für Radfahrer sind die Schalter an der Seite nicht ganz einfach erreichbar, aber die Bedienung des Touchscreens ist auch recht gut mit Handschuhen möglich."


Zum Testbericht auf etm-testmagazin.de >>

 

Falk LUX 32

Soap box derby (07.06.2013)

"Das Falk LUX 32 lässt einen nie im Stich und führt auch im noch so dichten Wald sicher ans Ziel. Vollgepackt mit nützlichen Features macht dieser Outdoor-Navigierer nicht nur im Gelände eine gute Figur. Dank ÖPNV und dem Marco Polo Travelguide findet man sich auch im Großstadtdschungel problemlos zurecht."


Zum Testbericht auf soap-box-derby.de >>

 

Falk LUX 32

Freiheitenwelt (06/2013)
Testurteil: Great

"Das Gerät konnte auf ganzer Linie überzeugen. Das Kartenmaterial ist wirklich top. Die Routen werden schnell berechnet und es gibt umfangreiche Optionen zur Vorauswahl. Besonders interessant fand ich die Rundkursberechnung, welche immer mehrere Alternativrouten als Ergebnis liefert."


Zum Testbericht auf freiheitenwelt.de >>

 

Falk LUX 22

Navifacts.de (06/2013)
Testurteil: sehr gut

"Das Falk LUX 22 ist ein wirklich gelungenes Outdoor-Navigationssystem für relativ wenig Geld. Wanderer, Radfahrer als auch Geocacher können sich auf eine intuitive Bedienung und einige nette Funktionen freuen."

"Das Outdoor-Navi ist also uneingeschränkt zu empfehlen."


Zum Testbericht auf navifacts.de >>

 

Falk LUX 32

soq.de (22.04.2013)
Testurteil: 1,0

"Den Hilferuf „Hol mich hier raus“ lässt das „Lux 32“ nicht ungehört verhallen. Zuverlässig zeigt es die Route an und führt einen zum Ziel. Es hat eine Reihe sehr praktischer und durchdachter Features parat. Es ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen, sodass man mit der Kurzanleitung schon sehr weit kommt.

Besonders beeindruckt haben uns die Funktionen „Mein Rundkurs“, „ÖPNV-Navigation“ und die Einstellmöglichkeiten für die Art der Route (flach, unterschiedliche Steigungen, sportlich etc.) Die Kartendarstellung ist übersichtlich und die Menge an Informationen enorm. Für eintägige MTB- oder Rennradtouren, Bike-Transalps, mehrwöchige Trips in Europa, Fahrradtouren oder Wanderungen mit der Familie und Senioren mit Affinität zu Computern können wir das Gerät uneingeschränkt empfehlen."


Zum Testbericht auf soq.de >>

 

Falk LUX 40

Wandermagazin (März/April 2013)
Auszeichnung: Kauftipp

"leistungsstarker GPS-Empfänger, Zusatzausstattung: digitaler Kompass und barometrischer Höhenmesser"

"robustes Gehäuse, helles und großes Display, Stromsparmodus auch während der Trackaufzeichnung, viele Zusatzinfos, z.B. Reiseführer, Komplettsatz Magic Maps inklusive"

"großes und gut ablesbares Display"

"intuitive und einfache Bedienung"


Zum Testbericht auf wandermagazin.de >>

 

Falk LUX 30

RADtouren (1/13)
Auszeichnung: Kauftipp

"Beste Routingergebnisse im Ausflugsverkehr, einfache Bedienung, nach dem Kauf sofort einsatzbereit, ADFC-Radnetz enthalten, Sprachausgabe, Bus- und Bahnplaner, Reiseführer"


"Der LUX eignet sich vor allem für spontane Tagestouren in der Region. In der Stadt zuweilen etwas umwegig, bietet er aber Routenvarianten, zahlreiche Möglichkeiten zur Zieleingabe und Reiseplanerfunktionen - und ist sofort betriebsbereit."

Zum Testbericht auf radtouren-magazin.com >>

 

Falk LUX 30

pro-K (14.11.2012)
Auszeichnung: Produkt des Jahres 2013

Der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. hat den Falk LUX 30 mit dem Titel "Produkt des Jahres 2013" ausgezeichnet. Die Experten-Jury ist von der gelungenen Kombination von Innovation, Design und Funktionalität des Outdoor-Navigationsgeräts überzeugt.

 

Falk LUX 30

IBC (24.09.2012)

"Pro

+ Exzellente Verarbeitung
+ Intuitive Bedienung und ordentliche Navigation
+ Wechselbare Akkus
+ Sehr stabile Halterung
+ sehr wasserresistent – heftiger Regen oder Touchscreen-Reinigung per Trinkblasenschlauch machen dem “Lux” nichts aus
+ Eine Menge Kontroll- und Routenfunktionen, individuelle Einstellmöglichkeiten und viele Extras
+ GPX-Daten können eingespeist und als navigierte Tour umgerechnet werden"

"Fazit

Der “Lux” bietet sehr viele Funktionen und Möglichkeiten. Die Hauptfunktion – das Navigieren – erledigt der “Lux” während unser vierwöchigen Testphase vorbildlich [...]"

Zum Testbericht auf mtb-news.de >>

 

Falk Outdoor

Trekkingbike Awards (9/12)
Testurteil: 2. Platz

 

Die Leser der Medienmarken BIKE, TOUR, TREKKINGBIKE und FREERIDE haben auch 2012 entschieden, wer die besten Marken sind.

Anhand verschiedenster Kriterien bewerteten 26.382 Leser die Marken der Radsport-Branche.  Natürlich durfte im Fahrradsegment der Produktbereich der GPS-Geräte nicht fehlen.
 
Wir danken ganz herzlich allen Lesern für Ihre Wahl, denn

sowohl die BIKE- als auch die TREKKINGBIKE-Leser haben entschieden und die Marke Falk in der Kategorie GPS-Geräte auf den 2. Rang gewählt.

 

 

Falk LUX 30

PCgo (8/12)
Testurteil: Sehr Gut

"Fazit

Der griffige Lux überzeugt durch eine einfach Menüführung, guten GPS-Empfänger
und durch die mitgelieferten Karten, Touren und Zusatzinfos."

 

Falk LUX 30

Gocacher.de (26.03.2012)
Testurteil: Sehr Gut

"Fazit

Das Falk LUX 30 hat uns überzeugt! Gute Hardware, durchdachte Bedienführung und ein ansprechendes Design sorgen dafür, dass sich das LUX 30 auf Anhieb mit den Mitbewerbern messen lassen kann."

Zum Testbericht auf Gocacher.de >>

 

Falk LUX 30

Outdoor-test.de (20.03.2012)
Testurteil: 5 von 5 Sternen

"Fazit

Der Gesamteindruck des Falk Lux ist sehr positiv. Insgesamt wurde das gute Outdoor-Navi Falk Ibex noch einmal verbessert. Der Lenkerhalter baut weniger hoch und verspricht eine bessere Leistung. Auch lange Routen können jetzt berechnet werden, zudem ist die Integration externer Daten lückenloser geworden.

Als Sahnehäubchen hat Falk die Zeichen der Zeit erkannt und sich von proprietären Akkus getrennt. Das Lux erfordert lediglich zwei AA Mignon Akkus."

Zum Testbericht auf Outdoor-test.de >>

 

Falk LUX 30

Connect (3/2012)
Testurteil: "sehr gut"

"Kundiger Wandergenosse: Wer 380 Euro investiert, bekommt mit dem Falk Lux 30 ein überaus stimmiges Gesamtpaket - touringfähige Topokarte inklusive."

"Das Gerät liegt aufgrund seiner kompakten Abmessungen gut in der Hand und rutscht dank der geriffelten Gummierung an den Seiten auch nicht aus derselben."

"Das robuste Gehäuse steckt Stürze ohne Weiteres weg und ist zudem wasserdicht (IPX7)."

"Betrieben wird das Lux 30 mit zwei Standard-AA-Batterien - wer ein paar Ersatzbatterien mitnimmt, braucht sich also keine Sorgen um die Akkulaufzeit oder das Aufladen machen."

"Obwohl das 3-Zoll-Display kleiner ausfällt als das des Ibex 30 Cross, wirkt die Darstellung ein wenig feiner und auch die Karte lässt sich gut ablesen."

"Auch das Lux 30 ist mit einem barometrischen Höhenmesser und einem elektronischen Kompass ausgestattet; der GPS-Empfänger überzeugte - wie bei allen hier vorgestellten Geräten -  durchweg."

"Nach dem Ausflug mit dem Lux steht fest: Das Gerät bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in diesem Praxistest."

Zur Homepage von connect >>

 

Falk LUX 30

Trekkingbike (01/2012)
Testurteil: "sehr gut"

Besonderheiten des Falk LUX 30:

"- Wandelt gängige gpx-Tracks von Fahrradtouren (...) in navigationsfähige Routen mit Abbiegesymbolen und Sprachansage um.

- Hilfreicher Fremdenführer. Information der Marco-Polo-Bücher, der Kompass-Karten und des ADFC sind bereits installiert.

- Bus & Bahn-Assistent. Der LUX kennt das Streckennetz des Nahverkehrs und der Bahn.

- Eigene POIs lassen sich anlegen und auf dem Computer verwalten."

 

Falk IBEX Cross

Reisemobil (10/2012)
Testurteil: "sehr gut"

"Eine kleine Revolution: Ibex Cross 30 navigiert Radler und Wanderer über Feldwege und Wanderwege wieein TomTom den Autofahrer durch den Straßenverkehr. Das können andere Gerätezwar auch, besonders unproblematisch gelingt es aber mit dem Ibex. Einfach den Zielort eingeben oder einen hinterlegten POI wie etwa Restaurant oder Sehenswürdigkeitauswählen, und schon entwirft das Ibex eine Tour. Schnell, kurz oder sportlich- entsprechend jener Vorgabe, die der Nutzer macht. Aufwändige Tourenplanungenam Computer gehören damit der Vergangenheit an."

"Fazit: Das Falk Ibex Cross 30 empfiehlt sich insbesondere für Tourenradler und Wanderer, die ein leicht zu bedienendes Outdoor-Navi suchen und ihre Touren gerne direkt am Gerät planen."

 

Falk IBEX Cross

Connect (3/2012)
Testurteil: "sehr gut"

"Outdoor- und Straßennavi zugleich: Schafft das IBEX 30 Cross den Spagat zwischen Straße und Wald?" Redakteure der Connect waren mit dem "Tausendsassa" unterwegs.

"Im Auto führt einen das Gerät in gewohnt guter Falk-Manier inklusive Stuawarner TMC ans Ziel, eine KFZ-Autohalterung wird mitgeliefert. Auch ein Fahrradhalter liegt bei, denn so richtig wohl fühlt sich das Ibex 30 Cross erst abseits befestigter Wege, wie sein gummiertes, geriffeltes Gehäuse andeutet."

"Ein großer Vorteil des IBEX ist seine einfache Bedienung, ähnlich wie bei den herkömmlichen Falk-Navis gelangt man schnell zum gewünschten Menüpunkt und wählt neue Ziele aus. Das macht den Ibex zum idealen Gerät für Wanderer, die ihre Touren unterwegs und nicht vorab zu Hause am Computer planen."

"Unterwegs gefiel die übersichtliche und detaillierte Vektor-Topokarte für ganz Deutschland, die löblicherweise von Haus aus installiert ist."

Zur Homepage von connect >>

 

Falk IBEX Cross

Magazin Outdoor (02/2012)
Testurteil: "Gut"

Das Falk IBEX cross ist ein "unkompliziertes Modell für Radler und Wanderer, die ihre Touren vor allem auf dem Gerät planen."

"Vor allem für Tourenradler präsentiert der Falk-Lotse gute bis sehr gute Routenvorschläge."

 

Falk IBEX 30

Trekkingbike (06/2011)
Testurteil: "TIPP Routing"

Fazit: Einfach zu bedienendes Gerät mit sehr guten Routing-Funktionen auf ADFC-Fahrradnetz. Jedoch eingeschränkte Kartenverfügbarkeit.

 

Falk Outdoor

TREKKINGBIKE Awards (09/2011)
2. und 3. Platz

Im Rahmen der Leserbefragung 2011 wurden in diesem Jahr zum ersten Mal die Reader’s Awards verliehen.

Insgesamt haben 32.707 Leser der Magazine BIKE, TOUR, TREKKINGBIKE, FREERIDE und MOUNTAINBIKE RIDER ihre Stimme abgegeben und so die besten Kompletträder- und Zubehör-Marken gewählt. Natürlich durfte im Fahrradsegment der Produktbereich der GPS-Geräte nicht fehlen, wenn man beachtet, dass die Leser im Schnitt in den letzten zwölf Monaten weit über tausend Euro für Zubehör ausgegeben haben.
 
Wir danken ganz herzlich, allen Lesern für Ihre Wahl, denn
 
die BIKE-Leser haben entschieden und die Marke Falk im Segment Beste Zubehör-Marke 2011in der Kategorie GPS-Geräteauf den 3. Rang gewählt.

Die TREKKINGBIKE-Leser haben entschieden und die Marke Falk konnte im Segment Beste Zubehör-Marke 2011in der Kategorie GPS-Geräteden 2. Rang belegen!

 

Falk IBEX 40

Radtouren-Verzeichnis.de (24.07.2011)
Testurteil: Sehr Gut

"Das Falk IBEX 40 liegt mit seinen knapp 22 Gramm (inkl. Akku) gut in der Hand. (...) Aufgrund der umlaufenden Gummierung ist es jedoch sehr griffig und sollte es dennoch mal runterfallen und zufällig im Wasser zum liegen kommen, dürfte dies dank der Wasserdichtigkeit nach IPX7 vermutlich nichts ausmachen."

"Die Bedienung des IBEX wird nahezu über den Touchscreen erledigt. Hier werden neben den notwendigen Anzeigen die man während der Fahrt benötigt, auch noch der Button für das Hauptmenü bzw. den Schnellzugriff eingeblendet. Im Hauptmenü gibt es eine Menge an Untermenüs, die aber allesamt gut und schnell zu begreifen sind."

"Das Display ist mit seinen 3,5" ausreichend groß und übersichtlich aufgebaut. Es wirkt keineswegs überladen sondern zeigt eigentlich nur die nötigsten aber auch die wichtigsten Informationen an."

"Die Trackaufzeichnung beim IBEX ist sehr einfach gestaltet (...)."

"(...) ist der IBEX dennoch ein geniales Gerät"

Zum Testbericht auf www.navigationsgeraetetest.com >>

 

Falk IBEX40

Trekkingbike 3/2011
Testurteil: "super"

"Kein Navigationsgerät für Radfahrer ist derzeit einfacher zu bedienen als das Falk IBEX 40."

"Gerät und Karte ergänzen sich ideal und sind zudem recht einfach zu beherrschen."

"Die Routingfunktion wird auch auf Radwegen mit einer Sprachansage unterstützt."

 

Falk IBEX 30

aktiv Radfahren (06/2011)
Testurteil: Kauftipp

"Wer es einfach und komfortabel haben will, greift zum Falk Ibex, dem Newcomer auf dem Fahrradnavimarkt."

"Der Falk Ibex berechnet auf Wunsch zwei weitere Alternativstrecken. Dies lohnt sich durchaus, denn bei diesen Alternativen haben wir schon deutlich bessere Strecken gefunden als beim ersten Vorschlag"

Fazit: "Top für Anfänger, Einsteiger und Menschen, die keine Lust auf lange Planung am PC haben. Tourenprofis können die zahlreichen Funktionen nutzen. Ein Wechselakkku oder ein Batteriepack sollte immer im Gepäck sein. Unser Einsteiger- und Komfort-Tipp!"

 

Falk IBEX 30

GPS BLOGGER (21.06.2011)
Testurteil: 140 Punkte

"Aufgrund seines Bedienkonzepts ist das Falk IBEX auch für GPS-Einsteiger ohne Studium eines 80-seitigen Benutzerhandbuchs geeignet. Es bietet zudem sehr vielfältige Möglichkeiten, die auch dem GPS-Profi gerecht werden. Das IBEX 30 wird mit Vektorkarten für ganz Deutschland ausgeliefert, die kaum Wünsche offen lassen. Diese ermöglichen eine sprachgeführte Navigation, die man nicht mehr missen möchte. Wer lieber auf die gewohnten topografischen Ratserkarten setzt, kann sich zusätzlich den MagicMaps TourExplorer kaufen oder gleich das Bundle Falk IBEX 40. (...)

Positiv ist das für Outdoor GPS-Geräte mit 369,00€ UVP sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis.

Insgesamt setzt sich das Falk IBEX 30 mit der sehr guten Hardware, der benutzerfreundlichen Software und dem hervorragenden Kartenmaterial an die Spitze der von uns getesteten Outdoor GPS-Geräte. "

 

Falk IBEX 30

SFT (07/2011)
Testurteil: "Sehr gut" und "Kauftipp"

„Anders als mit den Konkurrenten von Magellan und Garmin kann man sich vom Ibex 30 Schritt für Schritt zum Ziel führen lassen – egal ob auf festen Wegen oder querfeldein. Zweiter Streich: Das mitgelieferte Kartenmaterial entpuppt sich als besonders umfangreich, übersichtlich und detailliert. Weil das Ibex 30 außerdem in puncto Bedienung und Arbeitsgeschwindigkeit die Nase vorn hat, ist es unser neuer Spitzenreiter unter den Outdoor-Navis.“

Von der Redaktion sehr positiv bewertet:
"Ausgezeichnete Routenführung auf und abseits der Straße"
"Einfache Bedienung über präzisen Touchscreen"

 

Falk IBEX

Plus X Award (16.05.2011)
Bestes Produkt des Jahres 2011, Innovations-Sieger

Beim Auswahlverfahren für den renommierten Plus X Award konnte Falk mit seinem IBEX40 punkten. Das handliche Navi für Biker, Wanderer und Freizeitsportler hat in kürzester Zeit für großes Aufsehen in der Fachpresse gesorgt und setzte sich auch in diesem Design-Wettbewerb souverän durch. Als „bestes Outdoor-Navigationssystem des Jahres 2011“ wurde das IBEX40 für sein innovatives Konzept mit dem Plus X Award ausgezeichnet.

Zur Website des Awards

 

Falk IBEX30

MountainBIKE (Ausgabe 03/11)
Testurteil: "gut"

"Preiswertes Einsteigermodell mit druchdachter Ausstattung und gelungener Touchscreen-Bedienung (...)."

"Das Schnäppchen im Test kommt von Falk. Beim Ibex30 ist im günstigen Preis von 370 Euro die - wenn auch einfache - Deutschlandkarte mit enthalten. Wer's detailliert mag, kann das Falk mit Ausschnitten des Tour Explorer Deutschland füttern. Weiteres Plus: die sichere Zielführung mit Routing und Sprachansage. (...) Super: die klare Bedienung."

 

Falk IBEX

red dot design award (15.03.2011)
Winner 2011

"Das deutsche Superwahljahr wurde erst vor Kurzem eröffnet, doch die Ergebnisse der wichtigsten Wahl des Jahres im Produktdesign-Bereich liegen bereits vor: Die Jurysitzungen des red dot award: product design 2011 sind abgeschlossen. Seit heute steht fest, wer sich im internationalen Spitzenvergleich durchsetzen konnte, welche Unternehmen ihre Innovationen mit dem renommierten „roten Punkt“ schmücken dürfen – und wessen Produkte ab dem 5. Juli 2011 als Exponate im red dot design museum ausgestellt werden. (...)"

Zur Website des Awards

 

Falk IBEX30

Pocketnavigation.de (Dezember 2010)
Testurteil: 1,9

"Insgesamt kann der Falk IBEX30 überzeugen. United Navigation ist mit ihm ein guter Einstieg in die Outdoorwelt gelungen. Einige Funktionen, wie z.B. die vielfältigen Routingoptionen, machen das Gerät sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene User interessant.

"Und auch sonst gilt: Gute Hardware, gutes Display, vielfältige Einstellmöglichkeiten und ein adäquates Routing lassen den IBEX30 seine Aufgaben gut erledigen. Die Software lief während der Tests stabil und machte bereits in der V1.0 einen ausgereiften Eindruck. Wer bisher nur mit Wegpunkten und Luftlinienrouting gearbeitet hat, kann mit dem IBEX30 Navigation outdoor neu erleben."

Die Pluspunkte des Tests zusammengefasst:

  • Gute Hardware & Verarbeitung
  • Guter GPS-Empfang
  • Sehr gute Routingoptionen
  • Sehr gutes Routing
  • Gute Zusatzfunktionen (ÖPNV)
  • Qualität Kartenmaterial
  • Luftlinienrouting

Den ausführlichen Test lesen Sie unter pocketnavigation.de

 

Falk IBEX30

Outdoor-test.de (14.03.2011)
Testurteil: 4 von 5 Sternen

"Outdoor.de hat das Falk Ibex 30 ausführlich getestet - Testnote 4/5 Sternen, gelungener Brückenschlag zwischen Extremsport und Familientauglichkeit."

Fazit der Redaktion:
" Outdoor-Navigationsgeräte haben lange Zeit ein Nischendasein im Extremsportbereich geführt. Breitensportler, Wanderer und Tourengängen mussten sich mit gedrucktem Kartenmaterial helfen. Genau hier schlägt das Ibex 30 eine Brücke und füllt die Leerstelle. (..) ist das Gerät insgesamt gut für eine breite, eher gemäßigte Zielgruppe geeignet. Wanderer und Tourenradler finden in diesem Navi genau das Gesuchte: Ein geländegängiges Gerät mit vielen nützlichen Features, die touristisches Reisen, Radeln, Wandern und eine flexible Tourenplanung deutlich vereinfachen."

"Selbstverständlich findet das Outdoor-Navigationsgerät zuverlässig seinen Weg und macht dank Peilnavigation, optionaler 3D-Darstellung und überaus detailliertem Kartenmaterial auch abseits des umfangreichen Wegenetzes eine sehr gute Figur. Seine wahre Stärke spielt das Outdoor-Navi von Falk allerdings vor allem im urbanen Gelände aus. Hier ist das Ibex 30 selbst internetfähigen Smartphones überlegen, da es die für Touristen und Reisende wichtigen und interessanten Informationen übersichtlich und detailliert auflistet. Auf das Wälzen von Reiseführern sowie zusätzliche Internetrecherchen kann somit getrost verzichtet werden. Zuverlässig gibt das Outdoor Navi Auskunft über Preise, Öffnungszeiten und zahlreiche Zusatzinformationen rund um Standort oder Zielpunkt."

Zum Testbericht auf Outdoor-test.de

 

Falk IBEX30

RoadBIKE (Ausgabe 3/2011)
Testurteil: "sehr gut"

RoadBIKE zeigt im Test, welche GPS Modelle fürs Rennrad taugen.

Karten-Navigation: "ist das Nonplusultra für Radtouren auf unbekanntem Terrain. Die meisten Geräte zeigen sowohl selbst geplante Strecken, bieten aber auch echte Navigation wie das Falk IBEX30"

"Die komfortabelste Navigation bietet das Falk IBEX30. Per Touchscreen können Ziele durch Adresseingabe oder direkt auf der Karte gesucht werden. Bei der Auswahl des Ziels kann der Nutzer sein Verkehrsmittel wählen und angeben, ob das Gerät ein kurze, einfache oder eine sportliche Strecke wählen soll - und welche Arten von Straßen und Wegen bevorzugt werden. Zudem lassen sich am Computer geplante Strecken einfach auf das Gerät übertragen und nachfahren."

In Sachen Bedienung, meinen die Tester, hebt sich das Falk IBEX30 deutlich ab. Das Gerät verfügt über einen Touchscreen, der sich während der Fahrt und auch mit Handschuhen gut bedienen lässt. Es gefällt die intuitive Benutzerführung.

"Auf Anhieb startbereit zeigt sich nur der Falk IBEX30 mit seiner ab Werk installierten, routingfähigen Rad- und Wanderkarte für Deutschland bzw. die Schweiz oder Österreich. Weitere Karten, etwa für Mallorca gibt es ab 139 Euro."

Das Fazit: "Der IBEX bietet eine Fülle von durchdachten Navigationsfunktionen für Radfahrer. Tolles Display. Aufgrund von Größe und Gewicht aber eher etwas für Tourenfahrer."

 

Falk IBEX30

Navigation-Professionell.de (18.02.1011)

"Mit dem IBEX30 betritt United Navigation neue Pfade. Der IBEX ist der erste Outdoor-Lotse unter dem Label “Falk” – bekannt durch seine Auto-Navis. Bei dieser Herkunft ist es kein Wunder, dass der IBEX mit einer angesagten Funktion glänzt: Routing wie bei Auto Navigationssystemen. Ziel eingeben und los geht’s! Schließlich kann der IBEX30 auf dem gesamten Wegenetz des Kartenmaterials automatisch Routen berechnen. Sei es zum Wandern oder Fahrradfahren. Unterwegs gibt’s eine optische Zielführung wie im Auto, beim Fahrradfahren sogar Sprachansagen."

"In der Summe erweist sich der Falk IBEX30 als ein Outdoor-Navigationssystem, das vor allem für Radler und Wanderer interessant ist, die ein möglichst unkompliziertes Gerät suchen. Die intuitive Bedienung trägt ihren Teil dazu bei, das automatische Routing auf dem gesamten Wegenetz der Karte stellt sich als große Hilfe heraus. Wenn das Routing an seine Grenzen stößt, kann der Outdoorer alternativ mit Tracks navigieren oder Routen mit mehreren Zwischenzielen erstellen."

Zum Testbericht auf navigation-professionell.de

 

Falk IBEX30

RADtouren (Ausgabe 2/2011)
Testurteil: sehr gut

Testurteil: Kauftipp "Sehr gut", Preis-/Leistung: "Sehr gut"

Die Grundlage des RADtouren Tests ist ein mehrmonatiger Praxistext mit dem Fokus auf Strecken für Tourenradler. Die GPS-Geräte mussten immer wieder Vergleichsstrecken in größeren, mittleren und kleineren Städten durch Waldgebiete und in der freien Flur im gesamten Bundesgebiet ausrechnen und auf Testfahrten ihre Navigationsqualität unter Beweis stellen:

"Komfortabelstes Routing, vor allem für Einsteiger sehr gut geeignet. Beste und aktuellste Fahrradinhalte unter den Testgeräten, schnelle Kartenbewegung, preiswert. Einfacher Datenim- und Export, Umkreissuche von Tourenvorschlägen"

"Bei der Bedienung konnte vor allem der Falk Ibex überzeugen, der auch von ungeübten Nutzern relativ intuitiv zu beherrschen
war."

"Die vom Kfz-Navi gewohnte Adresseingabe eines Ziels verläuft bei Falk (..) besonders schnell durch das automatische Vervollständigen der Namen: Schon bei M und H werden München bzw. Hamburg vorgeschlagen, ebenso geht es mit den Straßennamen."

"Sehr gut: Der Falk zeigt während der Routenberechnungen die gewählten Routing-Einstellungen an, so wird man auf mögliche Fehler aufmerksam gemacht. Falk (..) präsentieren die fertig berechnete Strecke besonders übersichtlich und gut nachvollziehbar. Der Falk Ibex berechnet auf Wunsch zwei zusätzliche Alternativstrecken, die Höhenprofile der Strecken können direkt miteinander verglichen werden. Als einziger kann er auch das Bus und Bahnstreckennetz in die Routenplanung einbeziehen. Darüber hinaus bietet der Falk einen Reiseführer – also Text-und Bilderklärungen zu Sehenswürdigkeiten, die per Internet ergänzt werden können."

 

Falk IBEX30

Bergsteiger (Ausgabe Februar 2011)
Testurteil: Tipp Komfort

"Neu ist das automatische Routing, also die Streckenberechnung von A nach B – und zwar auf dem Feld- und Waldwegenetz."

"leicht, einfach zu bedienen, etwas kontrastarmer Bildschirm, Reiseführer- und ÖV-Funktionen, (...)."

Das Fazit der Tester: "Der Falk Ibex ist sicherlich die Überraschung im Testfeld. Das erste Outdoor-Navi aus einer Kfz-Schmiede glänzt durch eine einfache, intuitive Menü-Führung sowie eine im Outdoorbereich voll routingfähige Deutschlandkarte. Zudem verarbeitet es auch externe Inhalte (GPX-Dateien) und bietet für Radler ein umfassendes Tourennetz, ergänzt durch zahlreiche Sonderziele von Kompass. (...)."

Zum Testbericht auf bergsteiger.de

 

Falk IBEX30

active (Ausgabe 01/2011)
Testurteil: Kauftipp

"Intuitiv zu bedienen" so die Überschrift des Produkttests im Magazin active, dem Magazin für aktive Geniesser.

"Falk stattet Ibex mit einer Deutschlandkarte aus, die sämtliche Rad-, Feld-, Wald- und Wanderwege zeigt - ein Wegenetz aus mehr als zwei Millionen Kilometern. Dazu hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) 200.000 Kilometer registrierte Radwege beigesteuert; vom KOMPASS Verlag, spezialisiert auf Rad- und Wanderkarten, stammen eine halbe Million POIs und Ausflugsziele."

"Das große Plus: Ibex lässt sich intuitiv bedienen. Der Nutzer hangelt sich nicht durch undurchschaubare Menüs. Er wählt einfach, ob er zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs ist, gibt bevorzugte Wege ein und Schwierigkeitsgrade, zum Beispiel Klettersteige."

 

Falk IBEX30

ITB Berlin BuchAwards 2011
Innovationspreis 2011

"Das "digitale Service-Wunder" Falk Ibex30 für Radfahrer und Wanderer der United Navigations GmbH erhält den Innovationspreis 2011.

Über den Award:
Die ITB Berlin BuchAwards werden jährlich von der Messe Berlin verliehen. Eine unabhängige Jury aus Medien und Buchhandel prämiert herausragende publizistische Werke und Leistungen im Bereich Reise und Tourismus. Das Management der ITB Berlin vergibt zudem einen Sonderpreis. (...)

Die Vergabekategorien werden an aktuelle Themen, Trends und Innovationen angepasst und können jährlich variieren. Die BuchAwards sind nicht dotiert. Sie bestehen aus der Verleihung einer Urkunde und den unlimitiert freien Nutzungsrechten eines Qualitätslabels."

Zur Website des Awards www.itb-berlin.de/buchawards

 

 

Falk IBEX30

Trekkingbike Ausgabe 1/2011
Testurteil: Kaufempfehlung

Frisch von der Messe konnte die Redaktion von Trekkingbike ein erstes Vorserienmodell des Ibex 30 ergattern und im Alltag ausgiebig testen.

„Falk hebt die Fahrradnavigation auf ein neues Level. Routing auf Radwegen, deutliche Track-Darstellung, der Lotse zu Bett&Bike-Adressen sowie Insider-Tipps vom Reisebuch-Verlag sind hier in einem einfach zu bedienenden Navigationsgerät vereint. Dazu kommt eine laut hörbare Sprachansage“, die den Falk Ibex zur klaren Kaufempfehlung machen.

„Die Bedienung war auch ohne Anleitung auf Anhieb intuitiv möglich. Schritt für Schritt klickt man sich am Touchscreen durch die unterschiedlichen Menüpunkte. Ziel eingeben, Fahrradparameter wählen, und los geht’s.“

Lesen Sie auch www.trekkingbike.com

 
Keine Testberichte für ausgewähltes Produkt vorhanden. Bitte wählen Sie ein anderes Produkt.

Wir wollen, dass Du bestmögliche Beratung bekommst. Deshalb verkaufen wir unsere Produkte bevorzugt über den qualifizierten Fachhandel. Dort kannst Du die Produkte anschauen, testen und wirst kompetent beraten – und das zu fairen Preisen!